Meine Timmendorfer Strand Momente | Lieblingsplatz
1300
post-template-default,single,single-post,postid-1300,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,wpb-js-composer js-comp-ver-4.6.2,vc_responsive
 

Lieblingsplatz

Lieblingsplatz

Die Timmendorfer Strand Niendorf Tourismus GmbH (TSNT) rief – und Künstler aus ganz Deutschland schickten 97 Werke. „#timmenlove Mein Lieblingsplatz“  war Motto und Thema des vierten Kunstwettbewerbs. Die 15-köpfige Jury aus Mitgliedern des Kulturausschusses, Jugendlichen, Kulturschaffenden und Mitarbeitern der TSNT hat insgesamt zehn Sieger gekürt. Der erste Platz erhält jeweils ein Preisgeld in Höhe von 300 Euro, der zweite von 200 Euro und der dritte von 100 Euro. Der erste Platz der Freizeitkünstler geht in diesem Jahr an Martina Müller aus Rellingen. Den ersten Platz bei den professionellen Künstlern erreichte Ines Knauth aus Bargteheide, die auch im letzten Jahr den ersten Platz in dieser Kategorie belegte. Bei den Jugendlichen hingegen gab es drei Gewinner, die jeweils in der Altersklasse bis 8 Jahre, 9 bis 12 Jahre und 13 bis 18 Jahre den ersten Platz mit einem Preisgeld von 200 Euro erreicht  haben. Die letzte Kategorie war „Gruppenarbeit“, bei der Alexandra und Christina Krüger aus Wetzlar mit ihrem Kunstwerk „WarmumsHerz“ die Jury beeindruckten. Dafür erhalten sie Karten für das Stars am Strand Open Air Konzert mit Roland Kaiser am 9. September.

Die prämierten Kunstwerke sind auf das Maß vier mal drei Meter vergrößert worden und bis Ende September an der Promenade sowie im Strandpark von Timmendorfer Strand ausgestellt. Die weiteren Motive sind in zwei Gesamtcollagen zusammengefasst und ebenfalls im Strandpark zu sehen. Und auch in diesem Jahr hängen zwischen den Bäumen im Strandpark von Timmendorfer Strand alle Bilder auf Bannern in der Originalgröße von 60 mal 80 Zentimetern und können dort bestaunt werden. Alle eingereichten Kunstwerke sind zudem in einer Fotogalerie auf der Homepage www.timmendorfer-strand.de/mediathek/galerie/ zu sehen.

 

 

Keine Kommentare

Schreib’ einen Kommentar